Mitglieder

AixConcept GmbH

Bereits seit 10 Jahren ist die AixConcept GmbH als IT-Dienstleister im Bildungsbereich tätig. Das umfassende Know-How im Hinblick auf Planung und Umsetzung von Netzwerklösungen an Schulen bündelt AixConcept im Rahmen bewährter Konzepte, individualisiert für jede Bildungseinrichtung. Gemeinsam mit seinen Kunden schafft das Unternehmen IT-Strukturen, die rechtssicher, verlässlich und skalierbar sind. Denn auch im schulischen Kontext ist IT einem fortwährenden Prozess unterworfen: Neue pädagogische Konzepte erfordern neue technische Lösungen, zudem sollten Schulen mit den IT-Nutzungsgewohnheiten ihrer Schüler Schritt halten können.

AixConcept GmbH

Antares Project GmbH

Die Antares Project GmbH ist bundesweiter Marktführer für Software zur Distribution von Bildungsinhalten an Schulen. Die Mehrheit der Bundesländer setzt diese Software insbesondere für die Bereitstellung von AV-Medien ein. Durch eine bereits teilweise erfolgte Harmonisierung der Hintergrundstrukturen können diese Lösungen in die neue Referenzarchitektur und „Bildungs-Cloud” einbezogen und mit der zentralen Backbone-Komponente verbunden werden.

Antares Project GmbH

Bayerischer Philologenverband e.V.

Der Bayerische Philologenverband (bpv) ist ein Berufsverband von Lehrern an Gymnasien, Fachoberschulen, Berufsoberschulen und Hochschulen in Bayern. Als Interessenverband vertritt er die beruflichen, schul- und bildungspolitischen Interessen seiner Mitglieder.

Bechtle GmbH - IT Systemhaus Aachen

Das Bechtle IT-Systemhaus Aachen ist ein Unternehmen der Bechtle AG. Mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zählt Bechtle zu den größten IT-Anbietern für Geschäftskunden und öffentliche Auftraggeber in Europa. Bechtle Aachen ist seit mehr als 35 Jahren in der Region verwurzelt und beschäftigt rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben den Bechtle IT-Lösungen Client Management, Server & Storage, Networking Solutions, IT Security, Software und Virtualisierung bietet der Standort auch kompetente Lösungen im Bereich Remote Services und in der Lizenzberatung an. Mehr unter www.bechtle.com

Berlin - Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

Berlin hat die Erfahrungen von PISA mit der Schulstrukurreform 2010/11 konsequent umgesetzt. Dazu gehört auch die Vermittlung von Medienkompetenz im Schul-, Bildungs- und Weiterbildungssystem. Sie entscheidet über den individuellen Erfolg in unserer Welt, die geprägt ist vom Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechniken. Klassische Lehr- und Lernformen müssen daher durch den Einsatz von Computern zum IT-gestützten Lernen ergänzt werden. Dafür sorgt der eEducation Masterplan in Berlin.

Berlin - Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

BildungOnline AT

BildungOnline AT

Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen-Anhalt e.V. (BWSA)

Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlichen beruflichen Lebensphasen praxisnah aus- und weiterzubilden, in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ihr eigenverantwortliches, kompetentes Handeln zu stärken und ihre Beschäftigungsfähigkeit zu sichern ist seit mehr als 20 Jahren Kernaufgabe des BWSA e. V. Mit landesweit 19 Standorten ist das BWSA e. V. einer der größten Bildungsanbieter in Sachsen-Anhalt.

Brockhaus | NE GmbH

Von der Enzyklopädie zum digitalen Wissensdienstleister: Dafür steht BROCKHAUS heute. Seit 2015 gehört die Marke BROCKHAUS mit der in München ansässigen NE GmbH zum Verlag der Schwedischen Nationalenzyklopädie. Basierend auf den umfassenden und geprüften Inhalten der bewährten BROCKHAUS Enzyklopädie entwickelt das Unternehmen künftig innovative Angebote für Schulen, Bibliotheken, Unternehmen und Institutionen im Bereich digitaler Bildung. Als kompetenter Partner begleiten wir unsere Zielgruppen dabei durch geeignete Produkte und Services – stets orientiert an deren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen.

Cornelsen Verlag GmbH

Seit 1946 ist der Cornelsen Verlag ein fester Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft. Als führender Verlag für alle Medien rund um Schule und Unterricht hat Cornelsen schon früh eine besondere Verantwortung für das Thema Bildung übernommen. Mit seinen Produkten möchte der Verlag einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Qualität von Schule und Unterricht leisten. Schulbuch, Fachbuch, Lernhilfe, Software, E-Learning-Lösung, Weiterbildungsseminar: Unter den 24.000 Materialien findet sich für jeden Unterrichtsbedarf das passende Angebot.

Cornelsen Schulverlage

co.Tec Gesellschaft für Softwaredistribution mbH

Die 1989 gegründete co.Tec bietet ein pädagogisch hochwertiges Software-Portfolio für Schule, Aus- und Weiterbildung an und zeichnet sich im Bildungssegment durch ein verantwortungsvolles, konsequent kundenorientiertes und marktadäquates Handeln aus. co.Tec sieht seine Aufgabe nicht darin, Schulen, Lehrer und Schüler nur mit Produkten zu versorgen, sondern sie auch schul- und praxisgerecht zu optimieren. Das Angebot von co.Tec wird durch die kompetente Beratung der Schulen, Lehrkräfte und Schüler sowie durch ein umfangreiches Service-Portfolio abgerundet.

co.Tec Gesellschaft für Softwaredistribution mbH

Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB)

Als kommunaler Spitzenverband vertritt der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) die Interessen der kommunalen Selbstverwaltung der Städte und Gemeinden in Deutschland und Europa. Seine Mitglieder repräsentieren ca. 11 000 große, mittlere und kleinere Städte und Gemeinden in Deutschland mit über 50 Millionen Einwohnern und damit die deutliche Mehrheit der Kommunen und der Menschen in Deutschland. Er ist föderal organisiert und parteipolitisch unabhängig. Die Besetzung der Organe orientiert sich an dem Votum der Wähler bei den Kommunalwahlen. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund arbeitet unabhängig von staatlichen Zuschüssen.

Deutscher Städte- und Gemeindebund

didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH

Die didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH gehört zum didacta Verband, der die Interessen von mehr als 250 Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland vertritt. Der Verband ist unter anderem Träger der weltweit größten Bildungsmesse "didacta". Er setzt sich für die Förderung von qualitativ hochwertigen Lehr- und Lernmittel sowie eine bedarfsgerechte Einrichtung und Ausstattung von Lernorten ein. Darüber hinaus beteiligt sich der didacta Verband an Debatten über die Weiterentwicklung der Bildungssysteme und informiert die Öffentlichkeit über wichtige Entwicklungen im Bildungsbereich.

didacta

DigiOnline GmbH

Das Lehren und Lernen mit digitalen Medien zu unterstützen: Das ist das Ziel der Kölner DigiOnline GmbH. Seit seiner Gründung im Jahr 1996 entwickelt das Unternehmen dazu hochwertige Webapplikationen, interaktive Medien sowie weitere internetbasierte Formate für alle Bildungsbereiche. Zu den Kunden zählen Schulen und Schulträger, Bildungsprojekte und -netzwerke, Verlage, Verbände sowie Anbieter von Fort- und Weiterbildungen.

Unter dem Markennamen WebWeaver® bietet DigiOnline eine im Bildungsbereich von rund zwei Millionen Anwendern genutzte Community- und Lernplattform. In den Produktlinien WebWeaver® School und WebWeaver® Enterprise unterstützt sie vielfältige Formen der internetbasierten Zusammenarbeit sowie online-gestützte Lernszenarien.

DigiOnline GmbH

Düsseldorf

In der Landeshauptstadt Düsseldorf wurde die Notwendigkeit des Einsatzes neuer Medien und Technologien in Schule bereits früh erkannt. Seit dem Ratsbeschluss zur „eCity Düsseldorf“ wurden die Schulen im „Projekt eSchool“ entsprechend ausgestattet.

Dieses Projekt wurde zwischenzeitlich als Kernaufgabe der Stadt für die weitere Zukunft festgeschrieben und fortgeführt, um auch weiterhin den Düsseldorfer Schulen einen zeitgemäßen und dem Stand der Technik entsprechenden Unterricht zu ermöglichen.

Düsseldorf

Education Group GmbH

Die Education Group GmbH ist in Österreich ein langjähriger Partner des Landes Oberösterreich und des Bildungsministerium für Initiativen, Projekte und Umsetzungen, die umfangreiches Wissen um Pädagogik, Medien und Technik kombiniert mit Verständnis für Schule und Lehrkräfte fordern. Die größten deutschsprachigen Bildungsportale www.schule.at und www.edugroup.at, die Lernplattform edumoodle, Tools wie Klassenpinnwand und eduGENERATOR machen sie über Österreichs Grenzen hinausgehend als Anbieter im Bildungsbereich bekannt. Ihr Ziel ist es Lösungen für gesellschaftliche und pädagogische Anforderungen durch Zuhilfenahme von neuen Medien zu finden und anzubieten. Mobile und Cloud-Computing sind die nächsten großen Herausforderungen im Bildungsbereich. Education Group wird Schulen dabei mit innovativen Lösungsansätzen unterstützen.

Education Group GmbH

eduvation GmbH

Education Group GmbH

Eduversum GmbH

Als Verlag und Bildungsagentur entwickelt die Eduversum GmbH Produkte und Dienstleistungen für die schulische und außerschulische Bildung in allen relevanten medialen Formaten und verbreitet diese Angebote über vielfältige digitale und analoge Kommunikationswege. Für Ministerien, Verbände und Unternehmen realisiert und betreut die Eduversum GmbH Bildungsprojekte.

Die Eduversum GmbH ist die Betreibergesellschaft von www.lehrer-online.de, dem reichweitenstärksten deutschsprachigen Bildungsportal rund um den Unterricht mit digitalen Medien, und entwickelt in diesem Zusammenhang stets neue Formate für internetgestützte Bildungsangebote.

Eduversum GmbH

EMC Deutschland GmbH

Die EMC Corporation unterstützt Unternehmen und Service-Provider bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse und der Bereitstellung von „IT as a Service”. Entscheidend ist hier das Konzept des „Cloud Computing”. EMC erleichtert IT-Abteilungen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen den Weg in diese Cloud. Daten lassen sich mit Lösungen von EMC flexibel, sicher und kosteneffizient speichern, verwalten, schützen und für die Analyse aufbereiten.

EMC Deutschland GmbH

FAU Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (ZfL)

Lehrerbildung gehört zum Profil der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg. Die FAU sieht sich in der Verantwortung für die Qualität der Bildung und engagiert sich dafür, dass bereits in den Schulen Talente gefördert und Bildungspotenziale erschlossen werden. Lehrerbildung nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Die 5.500 Lehramtsstudierenden können in den Lehramtstypen Grundschule, Mittelschule, Realschule, Gymnasium und berufliche Schulen aus über 70 Studienfächern auswählen. Über das Studium hinaus baut die Universität mit ihrem Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung das Fort- und Weiterbildungsangebot gerade für Lehrkräfte kontinuierlich aus. Zentrale Themen in allen Phasen der Lehrerbildung sind die Herausforderungen durch immer vielfältigere Lebens- und Lernverhältnisse und die Mediatisierung von Bildung und Kommunikation. An der FAU werden sie in Forschung und Lehre thematisiert und weiterentwickelt.

Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung - Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

FH Westküste

Die an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins gelegene FH Westküste (FHW) vereint hervorragende Lehre und intensive Betreuung der rund 1.500 Studierenden in einzigartigen Studiengängen. Die Fachbereiche Technik und Wirtschaft bieten derzeit acht Bachelor- und drei Masterstudiengänge an und gehen bei der Gestaltung dieser oft neue Wege. Ein Beispiel ist der Studiengang „Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik“. Die Hochschule zeichnet sich durch enge Verbindungen zu Wirtschaft und Bildungsträgern aus.

FH Westküste

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Als 100-prozentige Tochtergesellschaft von FUJITSU bietet FUJITSU Technology Solutions Unternehmenskunden in Deutschland ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht.

FUJITSU entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt mehrere hochsichere Rechenzentren. Mit 8.000 Channel-Partnern in Deutschland verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.

Fujitsu Technology Solutions GmbH

HP Deutschland GmbH

HP bietet Lösungen, mit denen Schüler und Lehrer auf ganz neue Art und Weise lernen bzw. lehren.

Dabei setzt HP ihre langjährige Erfahrung im Bereich der Bildung seit mehr als 75 Jahren ein, um Schulen dabei zu unterstützen, die Herausforderungen für die Bildung im 21. Jahrhundert zu meistern. Die Lösungen bieten uneingeschränkten Zugang zu Inhalten, Lehrplänen und Mitschülern, was echte Bildung ermöglicht, die bemerkenswerte Lernergebnisse und soziale und wirtschaftliche Resultate liefert. HP Education Editions wurden speziell für die hohen Anforderungen im Schulalltag entwickelt und um bahnbrechende Lernerfahrungen und innovative Bildung mit der Software HP School Pack, zu ermöglichen.

HP Deutschland GmbH

IGS Göttingen, Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule

Die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule wurde 1975 gegründet. Sie ist eine der wenigen Gesamtschulen, die konsequent auf eine äußere Fachleistungsdifferenzierung verzichtet, da sie Heterogenität positiv nutzt. Im Mittelpunkt stehen das gemeinsame Leben, Lernen und Arbeiten von Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit und -geschwindigkeit und unterschiedlichen Begabungen - und dies über eine längere Zeit (6 Jahre) in verlässlichen sozialen Bezügen.

Seit 2014 arbeitet die Schule in zwei Jahrgängen mit einer 1:1-Lösung mit iPads, Flachbildschirmen in den Klassen und einer zentralen Serverlösung für die Zuteilung von Apps.

IGS Göttingen, Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule

INTEL GmbH

Intel ist das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation und einer der Motoren der Digitalisierung in unserer Welt. In Deutschland ist Intel in Braunschweig, München und Ulm zu Hause. Neben den Bereichen Verkauf und Marketing steht in Deutschland das Thema Forschung und Entwicklung im Vordergrund. An verschiedenen Standorten wird an Prozessoren und Technologien von morgen und an der Vereinfachung der Softwareentwicklung gearbeitet. Darüber hinaus engagiert sich Intel in wichtigen gesellschaftlichen Fragen wie der verantwortungsvollen Nutzung von Ressourcen sowie der Optimierung des Bildungswesens.

Intel GmbH

just ask!

Die Trainings- und Beratungsagentur just ask! setzt sich seit Jahren für die Weiterentwicklung und Optimierung des Einsatzes neuer Medien in Schulen und Unterricht ein. In bundesweiten Webinaren und Fortbildungsprogrammen an Schulen und Bildungseinrichtungen sowie Lehraufträgen an führenden Universitäten zeigen die just ask!-Experten Best Practice-Beispiele zum effektiven Einsatz von IT im Unterricht. Als Bildungsexperten sind sie gefragte Speaker und Moderatoren bei Fachtagungen und Veranstaltungen und beraten Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Weg der digitalen Transformation.

just ask!

Klett MINT GmbH

Als Kooperationspartner für Bildungskommunikation bringt Klett MINT Schule und Wirtschaft ins Gespräch. Dabei profitieren Lehrkräfte, Erzieher*innen, Schul- und Kita-Leitungen von praxisnahen, aktuellen Themen aus der Wirtschaft, die von Klett MINT passgenau für Bildung und Erziehung erarbeitet werden. Für Unternehmen, Verbände, Stiftungen oder NGOs wiederum bietet Klett MINT professionelle Unterstützung zur pädagogischen, didaktischen, bildungs- und lehrplankonformen Aufbereitung ihrer Themen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der MINT-Bildung, der Ökonomischen Bildung, der Digitalen Bildung und der Primarbildung.

Klett MINT GmbH

LIFE e.V.

LIFE e.V. ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die seit 1988 Dienstleistungen in den Bereichen Bildung, Beratung und Vernetzung anbietet. Das Projekt "Lernwerkstatt eXplorarium" hat sich aus dem Projekt "eXplorarium - eLearning-Werkstatt für die Schule" entwickelt. In diesem Projekt werden seit 2006 Konzepte entwickelt, um das Lernen mit neuen Medien und das sachbezogene entdeckende Lernen miteinander zu verbinden.

Inzwischen arbeitet LIFE e.V. mit sechs Berliner Grundschulen im Rahmen des Bonus-Programms zusammen um dort eine Lernwerkstatt aufzubauen und pädagogisch zu begleiten.

LIFE e.V.

LVR-InfoKom

LVR-InfoKom, der IT-Dienstleister für den Landschaftsverband Rheinland (LVR), stellt für den Verband und weitere Kunden moderne IT-Dienstleistungen bereit – von der Beratung über die Implementierung bis hin zum Betrieb. LVR-InfoKom hat sich vor allem auf Aufgaben im kommunalen Bereich spezialisiert, insbesondere für Verwaltungen, Kliniken und Schulen. So betreut das Unternehmen nicht nur die Ausstattung und den Support von insgesamt 43 LVR-Förderschulen, sondern bietet auch kommunale Lösungen für den steigenden IT-Bedarf an Schulen an. Hierzu zählt beispielsweise das Schulportal LOGINEO – eine kommunale Schul-Cloud mit Single Sign-On-Funktionalität als gemeinsames Angebot mehrerer kommunaler Partner für alle Schulformen.

LVR-InfoKom

MedienLB - Medien für Lehrpläne und Bildungsstandards GmbH

MedienLB ist der größte private Hersteller von eigenproduzierten Filmen für den Schulunterricht im deutschsprachigen Raum. Die Filme werden nach den geltenden Lehrplänen und Unterrichtsinhalten hergestellt und leisten einen erheblichen Beitrag zur Integration (verfügbar in Deutsch, Englisch, Türkisch, Spanisch und Französisch). Die DVDs sind von prämierter Qualität und werden regelmäßig von der Bewertungskommission des Bundeslandes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Im Jahr 2015 erhielt MedienLB 6 Comenius-EduMedia-Auszeichnungen.

MedienLB - Medien für Lehrpläne und Bildungsstandards GmbH

Medienzentrum Jena

Das MedienZentrum Jena ist eine Einrichtung der Stadtverwaltung Jena und Teil des Bildungsservice Jena. Es versteht sich als kommunaler Dienstleister für die Schulen der Stadt Jena. Das Portfolio umfasst folgende Themengebiete: Beschaffung, Einrichtung und Administration von Medientechnik; Beschaffung und Verleih von Medien aller Art sowie von mobiler Medientechnikmedienpädagogische; Beratung und Projektbetreuung; medientechnische und medienpädagogische Fortbildung; Hostingdienste für Schulen (Lernplattformen, Homepages). Ein besonderes Augenmerk liegt in der professionellen Einrichtung von Schulnetzwerken.

Medienzentrum Jena

Microsoft Deutschland GmbH

Als führender Entwickler von Plattformtechnologien sieht sich das Unternehmen in der Pflicht, den Erfolg eines jeden Lehrenden und Lernenden gezielt zu fördern. Deshalb schließt Microsoft weltweit strategische Partnerschaften im Bildungsbereich. Effektive und skalierbare Technologien, Services, Programme und Initiativen werden mit dem Ziel entwickelt, das Lernen und die daraus resultierenden Ergebnisse für alle Beteiligten zu verbessern.

Microsoft Deutschland GmbH

Minhoff GmbH

Minhoff GmbH

NEOCOSMO GmbH

NEOCOSMO geht es insbesondere darum, Bildungsprozesse ganzheitlich im und rund um den Klassen-, Kurs- oder Seminarraum mit mobilen, offenen, sozialen Technologien aus der Cloud zu unterstützen und zu vereinfachen. Ziel ist es, interaktive, cross-mediale Bildungsangebote zu gestalten und attraktive Lernerlebnisse zu schaffen. NEOCOSMO legt dabei den Fokus auf informelle, videobasierte und kollaborative Lösungen sowie kompetenzorientierte Ansätze an Schulen, Hochschulen und Unternehmen. Gemeinsam mit ihren Kunden erarbeitet NEOCOSMO moderne Bildungsstrategien und unterstützt bei der Implementierung digitaler Transformationskonzepte.

NEOCOSMO

Nürnberg

Der Umgang mit digitalen Medien und deren Nutzung ist heute und vor allem in der Zukunft eine der Kompetenzen im Berufs-, aber auch im Privatleben. Es ist deshalb das erklärte Ziel der Stadt Nürnberg den Lehrkräften und Lernern eine moderne Lernumgebung zur Verfügung zu stellen und sie auf dem Weg in eine digitale Wissensgesellschaft zu begleiten. Dies umfasst nicht nur die pädagogisch sachgerechte Ausstattung der Schulen, sondern auch die Aus- und Fortbildung der Lehrerinnen und Lehrer und Informationsangebote für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern.

Promethean GmbH

Promethean ist ein globales Unternehmen im Bildungssektor. Mit seiner langjährigen Erfahrung ist das Unternehmen ein führender Anbieter für Bildungslösungen. Promethean entwickelt, produziert und liefert interaktive Hard- und Softwarelösungen für alle Altersgruppen und Marktsegmente, die vom traditionellem Unterricht bis zur beruflichen Fortbildung und staatliche Institutionen reichen.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Blackburn, Lancashire, England und ist in Deutschland in Essen vertreten. Promethean ist Mitglied der Unternehmensgruppe NetDragon Websoft, Inc.

RDT Ramcke Datentechnik GmbH

Der Name RDT steht seit 1988 für die Entwicklung anforderungsgerechter Softwarelösungen für Bildungseinrichtungen. Das Unternehmenskonzept sieht die Schule und alle Beteiligten als Einheit, moderne Programme unterstützen und verbinden konsequent die organisatorischen und pädagogischen Bereiche. So entsteht ein Netzwerk, mit dem das IT-gestützte Lehren und Lernen umfassend gefördert und administrative Aufgaben effizient gestaltet werden. Die einzelnen Elemente reichen von der etablierten Sicherheitssoftware HDGUARD über didaktische Netzwerke, Software für die Schulverwaltung und digitale Informationssysteme bis hin zu einer internetbasierten Unterrichts- und Kommunikationsplattform.

RDT Ramcke Datentechnik GmbH

regio iT GmbH

Innovation. Zielvorstellung. IT. Die regio iT GmbH ist IT-Dienstleister für Kommunen und kommunale Unternehmen, Schulen sowie Non-Profit-Organisationen. Aktuell betreut sie mit knapp 360 Mitarbeitern an zwei Standorten über 20.500 Clients. Gute Schule lernt dazu. Die regio iT steht für sorgenfreie IT an Schulen. Ob Grundschule, Berufskolleg oder Bildungsträger – sie bringt von der IT-Infrastruktur bis zur eLearning-Plattform alles zusammen, was medienpädagogisch in einem Schulnetzwerk zusammengehört. Sie betreut derzeit über 130 Schulen mit 180 Servern und 13.000 Clients.

regio iT GmbH

Sachsen-Anhalt, Ministerium der Finanzen

Das Land Sachsen-Anhalt legt großen Wert auf die Entwicklung (digitaler) Medienkompetenz. Mit Angeboten wie dem Landesbildungsserver Sachsen-Anhalt unterstützt es seine Bürgerinnen und Bürger. Ebenso fördert es durch Projekte und gezielte Maßnahmen den gezielten Einsatz von Medien in der Bildungslandschaft.

Schleswig-Holstein, Ministerium für Schule und Berufsbildung

Zum Geschäftsbereich des Ministeriums gehören die allgemein bildenden und beruflichen Schulen. Dem Ministerium zugeordnet ist das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) und die Untere Schulaufsicht - die Schulrätinnen und Schulräte in den 15 Kreisen und kreisfreien Städten des Landes.

Schleswig-Holstein, Ministerium für Bildung und Wissenschaft

Skool GmbH

Skool hat sich mit seinen IT-Dienstleistungen ausschließlich auf Schulen spezialisiert, wobei die Anforderungen, die Schulen an die IT stellen, im Vordergrund stehen – zum Beispiel bei SkoolControl, einer Lösung, die bereits an mehr als 1.150 Schulen und über 60.000 Clients im Einsatz ist. Der Ansatz eines hochstandardisierten, „nicht-technischen” System setzt sich hier immer mehr durch. Mit SkoolControl kann jeder Lehrer auch ohne Netzwerkkenntnisse die Rolle eines Administrators übernehmen. Skool legt besonderen Wert auf Anwenderfreundlichkeit, daher steht dem User im Rahmen der Fernwartung jederzeit ein Helpdesk-Partner zur Verfügung.

Skool GmbH

Südwestfalen-IT

Die Südwestfalen-IT ist der Dachverband der KDVZ Citkomm und der KDZ Westfalen-Süd, unter dem ein gemeinsames Rechenzentrum betrieben und ein kommunales Finanzwesen betreut wird. Beides sind Aufgabengebiete, auf denen bereits eine mehr als 10jährige gute Kooperation zwischen beiden IT-Dienstleistern besteht. Der Einzugsbereich der beiden kommunalen IT-Dienstleister umfasst die Region Südwestfalen mit dem Hochsauerlandkreis, dem Märkischen Kreis, den Kreisen Olpe, Siegen-Wittgenstein und Soest, die meisten Kommunen des Rheinisch-Bergischen Kreises und die Stadt Schwerte.

Die beiden IT-Dienstleister erbringen in ihrem Kernbereich IT-Dienstleistungen für über 1,7 Millionen Einwohner und verfügen damit in Nordrhein-Westfalen über einen Marktanteil von rund 10%.

Stüber Systems GmbH

Die STÜBER SYSTEMS GmbH entwickelt Software für die Bereiche Education Management (DAVINCI, MAGELLAN, ENBREA), Digital Signage (CONFIRE SHOWTIME, CONFIRE E-BOARDS) und Classroom Management (CONFIRE SHERLOCK). Seit 1987 stehen die Lösungen für hohen Bedienerkomfort und hohen praktischen Nutzen.

Insbesondere für Schulen aller Schularten, Schulträger und Hochschulen bietet Stüber Systems damit eine umfassende Palette von skalierbaren integrierten Lösungen an.

Stüber Systems GmbH

Texas Instruments Education Technology GmbH

Texas Instruments beteiligt sich aktiv an der Entwicklung von Konzepten zu einem didaktisch und methodisch sinnvollen Einsatz von Technologie im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht. Hierzu unterstützt es zahlreiche Projekte und Verbände und engagiert sich mit seinen Produkten und Serviceleistungen. Die Rechner von Texas Instruments werden in Deutschland und weltweit von vielen Lehrenden und Lernenden erfolgreich genutzt.

Texas Instruments Education Technology GmbH

VBE Verband Bildung und Erziehung Berlin

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Landesverband Berlin e. V. ist eine Gewerkschaft, die sich für die Interessen von Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern sowie von pädagogischen Mitarbeitern aller Schul- und Erziehungseinrichtungen im Lande Berlin einsetzt. Er ist Mitglied im dbb beamtenbund und tarifunion berlin. Der VBE Berlin bekennt sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung und ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden.

Time to Know Ltd.

wende.interaktiv GmbH

Die wende.interaktiv GmbH mit Sitz in Eckental zeichnet verantwortlich für die galneoboard und galneoscreen Produktpalette. Durch die Entwicklung der galneoboard und Produktpalette ist es der wende.interaktiv GmbH erstmalig gelungen ein interaktives Whiteboards zu kreieren, welches allen Anforderungen des sich immens im Wandel befindlichen Präsentations- und Schulungssektors gerecht wird und gleichzeitig auch Schulen ein universell nutzbares Tafelsystem zur Verfügung stellt, dass wirklich intuitives Arbeiten erlaubt.

ZfM Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Das Zentrum für Medienbildung (ZfM) der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, University of Education, greift die durch medientechnologische Entwicklungen bedingten gesellschaftlichen Veränderungen auf und analysiert diese. Es entwickelt und erforscht geeignete pädagogische Konzepte zur Unterstützung der Medienbildungsprozesse innerhalb und außerhalb von Bildungsinstitutionen.

Das ZfM realisiert nicht nur selbstständig Forschungs- und Entwicklungsprojekte, es dient darüber hinaus auch der Koordination bestehender Forschungsprojekte an der PH Schwäbisch Gmünd in einem bedeutsamen Innovationsfeld schulischer Bildung – der Medienbildung.

Ehrenmitglieder

d

Hohenloher Spezialmöbelwerk Schaffitzel GmbH

Das Hohenloher Spezialmöbelwerk Schaffitzel GmbH & Co. KG ist einer der führenden Kompletteinrichter für Schul- und Laboreinrichtungen in Europa. Vom einfachen Schülerstuhl bis hin zum modernen naturwissenschaftlichen Fachraum stattet HOHENLOHER alle Bereiche der Schule aus. Auch in Hochschulen, Universitäten und Industrielaboren sind die HOHENLOHER-Produkte vertreten. Von der Beratung und Planung über die Produktion und Montage bis hin zu Service und Wartung bietet das Unternehmen alle Produkte und Leistungen aus einer Hand.

Hohenloher Spezialmöbelwerk

Norbert Hähnel

Norbert Hähnel war als Bereichsleiter Forschung & Lehre bei Microsoft Deutschland einer der Mitbegründer des Bündnis für Bildung und Mitglied im Beirat. Heute ist er selbstständiger Berater und hat sich auf strategische und revolutionäre Geschäftsmodellinnovation spezialisiert.

Wolfgang von Krogh

Wolfgang von Krogh hat maßgeblich das Bündnis für Bildung mitgegründet und aufgebaut und unterstützt den Verein als Vorstand.

Bernd Bielmeier

Bernd Bielmeier war als Bereichsleiter Bildung bei Intel Deutschland einer der Gründer des Bündnis für Bildung und ist stellvertretender Vorstand. Heute ist er selbstständiger Berater und hat sich spezialisiert auf Business Development mit den Schwerpunkten Education und Managed Sales.