Besserlernen: Ein Tag für Bildung

Am 2. Dezember 2015 fand die Microsoft Konferenz Besserlernen: Ein Tag für Bildung in Berlin statt. Auf Initiative von Microsoft trafen sich namhafte Vertreter aus Wirtschaft, Politik und dem Bildungswesen um gemeinsam über die Chancen der Digitalisierung für eine bessere Bildung zu diskutieren. Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, Alexander Stüger forderte Bund, Länder und Kommunen, Bildungsträger, Eltern, Lehrer, Lernende und die Wirtschaft auf, gemeinsam für bessere Bildungschancen zu sorgen.

Mit der digitalen Transformation des Bildungswesens beschäftigten sich am „Tag für Bildung“ viele weitere namhafte Bildungsexperten, Politiker und Wirtschaftsvertreter. Auf der Podiumsdiskussion waren vertreten Saskia Esken, Mitglied des Bundestages; Dr. David Klett, Geschäftsführer von Klett Lernen und Information; Reinhard Koslitz, Geschäftsführer des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft und Martin Hüppe, Geschäftsführer des Bündnis für Bildung e.V.

Ebenso diskutierte Martin Hüppe über die Strategien für die Zukunft. Dabei ging es vor allem um die Fragen wie sich eine Schule in der digitalen Gesellschaft aufstellen muss und welche Fortbildungskonzepte, Infrastrukturlösungen und Partnerkonzepte notwendig sind.

zurück zur Übersicht